Unser Verein

Rund um die Mitgliedschaft

Anmeldeformular

Mit diesem Formular kannst du dich bei unserem Club anmelden.
Drucke es aus und gib das ausgefüllte Formular unterschrieben an uns zurück.

Hier gehts zum Aufnahmeantrag >

Bitte vergiss nicht, uns auch die entsprechende Einzugsermächtigung (SEPA Lastschriftsmandat) zu erteilen.
Drucke auch dieses Formular aus und gib es unterschrieben an uns zurück.

Hier gehts zur Einzugsermächtigung >

Einzugsermächtigung

Mit diesem Formular erteilst du uns die Einzugsermächtigung (SEPA Lastschriftsmandat). Drucke es aus und gib das ausgefüllte Formular unterschrieben an uns zurück.

Hier gehts zur Einzugsermächtigung >

Vereinssatzung

Hinter dem folgenden Link steht unsere Vereinssatzung. Klick drauf…

Hier geht’s zur Vereinssatzung >

Beiträge

Jahresbeiträge

aktives Mitglied118 €
Ehepaare bzw. in Lebensgemeinschaft195 €
Schüler, Studenten, Wehrpflichtige über 18 Jahre61 €
Jugendliche zwischen 14 - 18 Jahren61 €
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre41 €
passives Mitglied26 €

Jahresbeiträge Jugendliche in Verbindung mit Einzelpersonen oder Ehepaaren

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre20 €
Jugendliche ab 14 Jahren36 €

Gästespieler

zahlen pro Person für jeweils 1 Stunde 6 €

Arbeitsstunden

Alle aktiven Mitglieder ab 16 Jahren müssen im Jahr 5 Arbeitsstunden a 20 € / Stunde leisten. Für nicht geleistete Stunden ist der entsprechende Betrag zu entrichten

Verzehrbons

Alle Clubmitglieder über 18 Jahren erhalten Verzehrbons im Wert von 13 €. Diese Bons werden im Clubhaus gegen Essen und Getränke in Zahlung genommen. Die Bons gelten jeweils 1 Jahr. Nicht eingelöste Bons verfallen zum Jahresende.

Vorstand

Heiko Reddmann

1. Vorstand
Der TC Kandel genießt mit seiner herrlichen Anlage, mitten im schönen Bienwald, einen hervorragenden Ruf, weit über die Grenzen
unserer Verbandsgemeinde hinaus. Lasst uns dies bewahren, indem wir sportlichen Ehrgeiz auf der einen Seite, die Geselligkeit
und Kameradschaft auf der anderen Seite, miteinander verbinden. Und das quer durch alle Altersschichten.”

TC Kandel – mehr als nur Tennis

 

Schreibe mir eine persönliche Nachricht an heiko.reddmann@tckandel.de oder an uns alle 3 info@tckandel.de

Dirk Heß

2. Vorstand
“In unserem TC-Kandel fühle ich mich wie in einer großen Familie. Der Zusammenhalt der Mitglieder ist überragend. Hier findet jeder das für ihn passende Maß. Sowohl der Neueinsteiger wie auch der Mannschaftsspieler. Das schöne ist, dass über den Tennissport hinaus weitere Aktivitäten angeboten werden. Auch beim geselligen Beisammensein gibt es bei uns immer viel Spaß. Eine Altersbarriere gibt es hier nicht. Hier feiert Jung und Alt gemeinsam. Das alles zeichnet ein intaktes Vereinsleben aus” TC Kandel – mehr als nur Tennis…

Schreibe mir eine persönliche Nachricht an dirk.hess@tckandel.de oder an uns alle 3 info@tckandel.de

Dieter Mächerle

3. Vorstand
“Der TC Kandel bietet einen herrlichen Freizeitausgleich zu Beruf und Schule. Hier kann man abschalten, nette Leute treffen und sich auf dem Platz oder der Terrasse am Clubhaus entspannen. Nicht nur Tennisspieler, auch andere Freizeitsuchende sind hier herzlich Willkommen. Und wer das Sportliche sucht, kommt sicher in jeder Altersklasse auf seine Kosten. Also einfach mal vorbeikommen, egal ob jung oder “halbjung” “. Es grüßt Euch Euer Dieter.
TC Kandel – mehr als nur Tennis

Schreibe mir eine persönliche Nachricht an dieter.maecherle@tckandel.de oder an uns alle 3 info@tckandel.de

Unsere Trainer

Von April bis September trainieren wir auf unserer Tennisanlage in Kandel. Von September bis April ist Wintertraining in der Halle angesagt. Wir haben feste Trainingspläne, das ganze Jahr über. Gerne vereinbaren wir auch individuelle Einzeltrainings. Wenn du mitmachen möchtest, bist du jederzeit gerne willkommen –hier beim TC Kandel. Spreche uns einfach direkt an, oder nehme Kontakt zu einem unserer Mitglieder auf. Du wirst sehen: Tennis ist ein großartiger Sport und unser Team unterstützt dich in deiner Entwicklung mit großer Begeisterung. Wir freuen uns auf dich.

Carolin Hasa

DTB C-Trainererin

Bernd Liebler

Staatlich geprüfter Tennislehrer (VDT), DTB A-Trainer

50-Jähriges Jubiläum TC Kandel

50-jähriges Jubiläum

TC Kandel ……mehr als nur Tennis!
Der Tennisclub Kandel feierte am Wochenende sein 50-jähriges Vereins-Jubiläum! Es war ein großer Tag in der Geschichte des

Ankündigung: Tennisclub Kandel feiert 50. Jubiläum

Der Tennisclub Kandel feiert „Goldene Hochzeit“ – er wird 50 Jahre!
Alles begann im Jahre 1967. Im Gasthaus

Mehr als nur Tennis

Boulebahn

Boulebahn auf der Anlage des TC Kandel

In der Vorstandssitzung vom 25. Januar 2011 wurde beschlossen auf „Platz 8“ in Eigenregie eine Boulebahn zu errichten. Arbeitseinsatz war für Ende Februar 2011 angesetzt. Die heute noch vorhandene Boulebahn wurde von einigen Mitgliedern des Vereins (Senioren) auf dem Rasenplatz – Platz 8 – angelegt. Nach Fertigstellung der Bahn trafen sich jeden Dienstagnachmittag um 15.00 Uhr die „Bouler“ zu ihrem neuen Mannschaftssport!

Im Rahmen unseres alljährlichen und immer gut besuchten „Turnier für Daheimgebliebene mit Brunch“  wurde die Boulebahn „offi ziell“ durch den damaligen zweiten Vorsitzenden Arno Hehr eröffnet. Die Boulefreunde und einige interessierte Gäste erprobten die Anlage mit einem Mannschafts-Turnier. Erster Sieger in dieser etwas anderen Sportart das Team Graf/Hehr!

Diese weitere Aktivität im Tennisclub war nicht nur – wie am Anfang – bei den Männern beliebt. Auch bei den Damen wurde das Interesse am Boulen geweckt. Sie trafen sich jeden Samstagnachmittag, um vor ihrem „Kaffee-Kränzchen“ eine „ruhige Kugel zu schieben“! An den Mittwochnachmittagen fand das „gemischte Boulen“ – Damen und Herren – statt. Hier ging es schon etwas lauter zu, als beim Tennisspielen. Denn bei diesem Sport entstehen nicht nur Diskussionen ob „der Ball gut oder aus war“! Hier muss Zentimeter/Millimeter-genau abgemessen werden, wie nah wessen Kugel zum „Schweinchen“ platziert bzw. gerollt ist!

Manchmal ging es schon heiß her. Aber nach dem Spielen waren alle wieder versöhnt, denn als Belohnung für diese „sportliche Anstrengung“ gab es immer ein sogenanntes „Boule-Dinner“! Verschiedene Köchinnen und Köche präsentierten lecker zubereitete Gerichte, um die Spieler und Gäste zu verwöhnen! Diese neue „Sportanlage“ im Tennisclub wird/wurde nicht nur im Sommer gut angenommen, auch im Winter treffen sich noch immer einige „Hartgesottene“, um die „eiskalte Kugel“ zu werfen!

Mitglieder

Unsere Mitgliederanzahl stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich. Derzeit zählt der TC Kandel 301 Mitglieder. Davon sind 234 aktive Mitglieder und 67 passive Mitglieder. Waren es 2015 noch 270 Mitglieder, so ist der Nettozubau von 31 neuen Mitgliedern sehr positiv zu werten.

  • Mitglieder 2015 (270)
  • Mitglieder 2017 (301)

Besonders stolz sind wir auf die Entwicklung unserer Jugend. Waren es 2015 noch 56 Jugendliche die beim TC Kandel am Training teilgenommen haben, so stieg die Anzahl 2017 auf beachtliche 95. Mehr zur Jugend >

  • Jugendliche 2015
  • Jugendliche 2017

Geschichte

Am 15. November 1967 wurde innerhalb des TSV Kandel die Abteilung „TENNIS“ gegründet. An der im Gasthaus „Adler“ stattfindenden Gründungsversammlung am 29. November 1967 nahmen 35 Personen teil.

Zum Abteilungsleiter wurde Peter Baron und zum Stellvertreter Dr. Karl Eiswirth gewählt. Beisitzer wurden Alwin Klein und Ingeborg Schütz. Erster Sportwart der neuen Tennisabteilung wurde Dieter Häuser, die Schriftführung übernahm Klaus Tretter und das Amt des Kassenwarts wurde durch Rolf Diehl besetzt. Oberstes Ziel der jungen Tennisabteilung war nun der Bau von zwei Tennisplätzen. Hierzu sollte die Stadt Kandel ein geeignetes Gelände zur Verfügung stellen.

Mit der Fläche hinter dem Stadion wurde eine entsprechend große Fläche gefunden und in den Jahren 1968/1969 mit dem Bau der ersten zwei Tennisplätze begonnen. Die Platzeinweihung erfolgte am 31. Mai 1969. Bereits im Folgejahr 1970 beteiligten sich die Tennisspieler erstmals an den Medenspielen. Bei der Hauptversammlung im März 1972 machte sich der Club dann selbstständig und gab die Abteilung „Tennis“ beim TSV Kandel auf. Erster Vorsitzender beim neu gegründeten Verein „TC Kandel e.V.“ war weiterhin Peter Baron. Mit Hilfe des Clubmitgliedes Gerhard Bräutigam konnte ein Bauwagen als erstes provisorisches Clubhaus angeschafft
werden.

Bei der Jahreshauptversammlung am 08.03.1978 – Peter Baron kandidierte nicht mehr als 1. Vorsitzender – wurde Heinz Schütz als sein Nachfolger gewählt. Mit Schreiben vom 17.03.1978 stellte der Tennisclub der Stadt Kandel seine weiteren Pläne zur Erweiterung der Tennisplatzanlage vor. Langfristig geplant wurden:
1. Bau eines Clubhaus
2. Bau von drei weiteren Tennisplätzen
3. Bau einer Tennisübungswand

Nach diversen Schreiben an Stadt und Forstverwaltung sowie Ortsbesichtigungen durch den Bau- und Liegenschaftsausschuss wurde am 27.10.1978 die Bauvoranfrage genehmigt.

Der erste Spatenstich zur Erweiterung der Tennisanlage erfolgte am 07.06.1980. Im Frühjahr 1981 wurde mit dem Bau des
Clubhauses begonnen. Gleichzeitig wurde die Anlage von 2 auf 5 Plätze erweitert und eine Ballwand errichtet. Zusammen mit dem Architekten Willi Stephan wurde am 19.09.1981 das Richtfest gefeiert. Nach 2 jähriger Bauzeit wurde dann das Clubhaus am 25.06.1983 mit einer Feier eingeweiht. In den Jahren 1992/1993 wurde das Clubhaus um einen Anbau für eine Küche erweitert.
1996/1997 wurde die Tennisanlage mit den Plätzen 6 und 7 vergrößert.

2001 wurde in einem Anbau des Geräteschuppen Platz für ein Sandlager geschaffen. In der Jahreshauptversammlung vom 02.03.2004 gab Heinz Schütz nach 25 Jahren sein Amt als 1. Vorsitzender ab. Zu seinem Nachfolger wird Robert Neupert gewählt. Zwischen Herbst 2009 und Frühjahr 2010 erhielt das Clubhaus ein komplett neues Dach. Zusätzlich wurde eine Solaranlage montiert. Parallel wurden alle sanitären Einrichtungen sowie sämtlichen Installationen im Keller erneuert.

Im Frühjahr 2012 wurde ein separater Anbau für Terrassenmöbel, Biergarnituren, etc. fertig gestellt. Seit dem Frühjahr 2013 verfügt der Tennisclub über eine neue Theke. Zwei Jahre später, im Frühjahr 2015 wurde die alte Küche durch eine moderne Einbauküche ersetzt.
In der Jahreshauptversammlung am 26.02.2016 hat Robert Neupert nach 12 Jahren das Amt des 1. Vorsitzenden an Heiko Reddmann übergeben.